Informationen zum Fasten & Fastenwandern

Sich wieder wohlfühlen, überflüssige Kilos loslassen, mehr Energie & Gesundheit erlangen. Dies alles und noch viel mehr ist möglich durch Fasten und eine gezielte Auszeit beim Fastenwandern.

Oft hasten wir rastlos durch den Tag, funktionieren für andere und vergessen dabei uns selbst. Damit wir aber weiterhin im Fluss des Lebens bleiben, ist es wichtig, uns immer mal wieder eine kleine Auszeit zu gönnen, uns wieder zu zentrieren, inne zu halten und unseren Bedürfnissen wieder mehr Raum zu geben. Genau diese Balance ist es auch, die für eine tiefe und innere Zufriedenheit sorgt und sich positiv auf Körper, Geist und Seele auswirkt.

Gönne dir erholsame Tage beim Fastenwandern, begleitet durch Wandern, Entspannung, Achtsamkeit und dem Austausch in einer Gruppe Gleichgesinnter. Fastenwandern ist DAS ganzheitliche Erlebnis sich innerhalb kürzester Zeit zu regenerieren, neue Kraft für den Alltag zu schöpfen und darüber hinaus eingefahrene Verhaltensmuster und Ess-Gewohnheiten zu hinterfragen. So kannst du nach einer Fasten-Wander-Woche gestärkt und mit neuer Motivation wieder durchstarten.

Lass’ dich auf diese ganz besondere Reise ein und freue dich auf eine einzigartige und intensive Erfahrung die Freude macht und vor allem nachhaltig wirkt!

Du hast Fragen zu den Angeboten oder überlegst welche der Fastenmethoden die Richtige für dich ist? Dann rufe mich gerne an oder vereinbare gleich ein kostenfreies Erstgespräch. Ich freue mich auf den Kontakt mit dir!

Vereinbare einen Termin für ein kostenfreies und unverbindliches Informationsgespräch

Termin vereinbaren

 

Was genau bedeutet es überhaupt zu Fasten?

Fasten ist der bewusste Verzicht auf Nahrung für einen begrenzten Zeitraum. Fasten ist jedoch etwas völlig anderes als Hungern, denn beim richtig durchgeführten Fasten entsteht kein Hungergefühl!

Der Körper entschlackt während einer Fastenzeit von allem was ihm schadet, Giftstoffe und Schlacken werden ausgeschieden. Man könnte auch sagen, dass das Fasten den eigenen inneren Arzt auf den Plan ruft und Stauungen und Blockaden auf allen Ebenen – Körper, Geist und Seele löst.

Chronische Gesundheitsprobleme lassen sich durch ein regelmäßiges Fasten bessern oder sogar völlig heilen. Der Fastenprozess mobilisiert die körpereigenen Abwehrkräfte und führt zu einem kräftigen Energieschub. Hinzu kommt, dass der Geschmackssinn geschärft und das Sättigungsgefühl während der Aufbautage geschult wird.

Das Fasten bringt uns darüber hinaus auch dazu, innezuhalten, zuzuhören und Abstand zu nehmen von der Hektik des Alltags. Über die Fastenzeit hinaus, ist es die ideale Gelegenheit zu einer Ernährungsumstellung und einem Richtungswechsel. Eine anschließende ausgewogene, vollwertige Ernährung ist die beste Garantie dafür, den „frisch“ entschlackten und entgifteten Körper nicht erneut zu belasten.

 

➞Angebote & Termine

 

Was dich beim Fastenwandern erwartet:

  • Hotels mit Wohlfühlcharakter, schöne Zimmer, Wellness & SPA
  • Gruppen bis maximal 15 Personen
  • tägliche Wanderungen (ca. 4 Std.) in gemütlichen Wohlfühltempo
  • rein pflanzliche Fastenverpflegung
  • eine tolle Umgebung mit viel Natur
  • ein Programm mit Yoga, Qi gong und Mediation
  • Informationen rund um die Themen: Entgiftung, Ernährung, Achtsamkeit, Darmgesundheit und zur Säure-Basen-Balance
  • interessante Gesprächsrunden mit einer Gruppe Gleichgesinnter
  • jede Menge neue Motivation und Impulse für mehr Vitalität, Energie und ein neues Körpergefühl!

 

 

Was du mit Fasten erreichen kannst:

  • Einstieg in einen veränderten Lebensstil und eine gute Möglichkeit neue Gewohnheiten zu etablieren
  • Gestärktes positives Körpergefühl, Leichtigkeit und wieder Freude an Bewegung
  • Regelmäßiges Fasten hilft dir Gewicht zu verlieren und zu halten
  • Stärkung des Immunsystems
  • Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Entlastung der Verdauungsorgane
  • Regeneration der Körperzellen und eine Optimierung des Stoffwechsels
  • Verminderung entzündlicher Prozesse
  • Blutdruck- und Insulinsenkung
  • Fasten sensibilisiert deine Sinne
  • Weniger Heißhunger
  • Entwässerung und Entsäuerung
  • Innere Klarheit und Stressabbau
  • Fasten hat eine antidepressive und angstlösende Wirkung
  • Unterstützt bei Raucherentwöhnung
  • Verbesserte Allergiesymptomatik

 

Exemplarischer Tagesablauf:

Anreisetag
14:00 Uhr:  Anreise & Ankommen
Kennenlernen & alles Wissenswerte für die Woche
Spaziergang/Wanderung
„Glaubercocktail“

Beispieltag
8.30 bis 9.30 Uhr: Morgen-Feedbackrunde, Tee oder basisches Frühstück
10.00 Uhr: Wanderung
14 Uhr: Saft oder Green Smoothie

Nachmittags
Zeit für Entspannung, Anwendungen, Leberwickel oder Sauna
17.30 Uhr: Gemüsebrühe oder basisches Abendessen (Basenfasten)
18.30 Uhr: Abendprogramm mit Vorträgen, Workshops, Entspannungsübungen, Erfahrungsaustausch & geselliges Beisammensein

Vorletzter Tag
9.30 bis 11 Uhr: Fasten Session, inkl. Tipps für die Aufbauwoche
Abends: Erfahrungsaustausch /Geselliges Beisammensein

Abreisetag
8.00 bis 10.00 Uhr: Fastenbrechen, basisches Frühstück & Abschluss-Reflektion

 
 
 

Welche Fastenmethoden gibt es?

Es gibt eine Vielzahl verschiedener Fastenmethoden, die sich größtenteils gut in den Alltag integrieren lassen. Inzwischen ist man sich einig, dass sich nicht nur lange andauernde Fastenkuren förderlich auf den Körper auswirken, sondern bereits kurze, stundenweise Phasen ohne Essen unserem Körper Gutes tun.

Die häufigsten Fastenmethoden sind:

  • Intervallfasten
  • (Heil)Fasten nach Dr. Buchinger/Lützner
  • Basenfasten
  • Schroth-Kur
  • Mayr-Kur
  • Früchte- und Rohkostfasten
  • Saftfasten
  • Teefasten
  • Ayurvedisches Fasten
  • Fasten nach Hildegard von Bingen

 

Die beliebteste Fastenmethode ist das Intervallfasten

Das sogenannte Intervallfasten, auch intermittierendes Fasten genannt, gilt derzeit als die beliebteste Fastenmethode. Und das nicht ohne Grund. Das Intervallfasten ist simpel, gut für Fasten-Anfänger geeignet und es gibt unterschiedliche Varianten, die sich je nach individueller Vorliebe gut in den Alltag integrieren lassen.

Wer zum Beispiel das Frühstück gerne weg lässt oder auch wer lieber früh zu Abend isst, der wird gut mit dem 16 : 8 – Intervallfasten zurecht kommen. Eine weitere Variante ist das 5 : 2 – Fasten. Bei dieser Fastenmethode wird an zwei beliebigen Tagen pro Woche -nacheinander oder mit 2 – 3 Tagen Pause dazwischen gefastet.

 

Weitere Fastenmethoden:

Fasten nach Dr. Buchinger

Bei dieser Fastenmethode wird für mehrere Tage eine abwechslungsreiche und frisch zubereitete Gemüsebrühe “gegessen“. Dazu werden verdünnte Obst- und Gemüsesäfte, Tees und reichlich Wasser getrunken.

Die Buchinger-Methode ist empfehlenswert, wenn du das Gefühl hast, du brauchst dringend einen „Neustart“ um ein paar Tage bewusst auf den Überfluss zu verzichten, zu entgiften und dich neu auszurichten.


Basenfasten

Das Basenfasten ist eine Variante des Fastens, die besonders mild und trotzdem sehr effektiv ist. Die Entgiftung erfolgt durch die Vermeidung schadstoffreicher Nahrung zugunsten basischer Lebensmittel. Wir dürfen alles genießen, was im Körper basisch verstoffwechselt wird und somit die Säure-Basen-Balance wiederherstellt. Gaumenfreuden sind erlaubt und stehen auf dem Speiseplan. Wir genießen leichte und bekömmliche Gerichte, die die Verdauung nicht belasten, aber gleichzeitig den Körper mit reichlich Vitalstoffen und schützenden Antioxidantien fluten.

Schonend zubereitetes und frisches Gemüse, Sprossen, Nüsse, Saaten und Mandeln sowie ausgesuchte Pflanzenöle werden im Mittelpunkt stehen. Du wirst feststellen, dass auch naturbelassene Lebensmittel und simple Zubereitungsmethoden den Gaumen verführen.

Vor allem Fasteneinsteiger aber auch Menschen die sich beim Fasten etwas gönnen möchten, profitieren von einem Fastenurlaub mit Basenfasten.


Ayurveda Detox

Beim ayurvedischen Fasten steht eine sanfte Reinigung im Vordergrund. Der Reinigungsprozess wird durch eine Fastenverpflegung mit Getreidebrei, Obst, Gemüse, frischen Säften und Tees unterstützt, die sich an der ayurvedischen Tri-Dosha Lehre orientiert.


Dinkelfasten nach Hildegard von Bingen

Beim Fasten nach Hildegard von Bingen werden Körper, Geist & Seele sanft von Ballast befreit.
In dieser Fastenwoche bilden Lebensmittel aus Dinkel wie Dinkelbrot und Dinkelflocken mit Obst und Gemüse die Grundlage. Der Tag beginnt mit hausgemachtem Dinkelbrot oder einem leckeren Dinkelmüsli. Mittags könnte ein Dinkelrisotto, Salate oder Gemüse mit Fencheltee und Wasser auf der „Menükarte“ stehen. Abends gibt es eine Fastensuppe nach Hildegard. Die Brühe enthält reichlich Spurenelemente um den Elektrolyt-Haushalt in Balance zu halten.

Das Fasten nach Hildegard von Bingen ist die leichteste Fastenart und kann von fast jedem durchgeführt werden, theoretisch auch zeitlich unbegrenzt. Wichtig ist jedoch – wie bei jeder anderen Fastenart auch – viel Bewegung an der frischen Luft!

Besonders Menschen, die sich an eine herkömmliche Fastenkur nicht herantrauen, können eine Fastenwoche nach Hildegard von Bingen ohne Probleme und ohne Fastenkrisen ganz entspannt durchleben.


Früchtefasten

Das Früchtefasten ist eine milde Fastenart. Dabei wird nicht vollständig auf feste Nahrung verzichtet. Die Mahlzeiten und grünen Smoothie werden aus regionalen, frischen Früchten, Kräutern und rohem Gemüse zubereitet – alles im richtigen Verhältnis. Du versorgst deinen Körper mit wichtigen Vitaminen, Mineralstoffen, Enzymen und Spurenelementen für ein gutes Säure-Basen-Verhältnis. Du erhältst dadurch deine volle Energie und Leistungsfähigkeit. Das Früchtefasten ist einfach, gesund und lecker ist es obendrein auch noch!

Beim Früchtefasten kannst du eine entschlackende, entspannte und erlebnisreiche Zeit auf der Sonneninsel Mallorca verbringen. Die Insel ist bekannt für ihre große, vitamin- und nährstoffreiche Früchtevielfalt. Das natürliche Reifen unter südlicher Sonne steigert nicht nur den Vitamin- und Nährstoffgehalt der Früchte sondern auch ihr Aroma.


Intervallfasten 16 : 8

Deinem eigenen Rhythmus nachspüren, dein persönlich passendes Tempo und klare Ausrichtung finden. Innere und äußere Balance schaffen und integrieren. Beim Intervallfasten kannst du lecker basisch Essen und den Körper entschlacken. Die Fastenmethode ist eine wunderbare Gelegenheit um sich von eingefahrenen Verhaltensmustern und Ess-Gewohnheiten zu lösen und dem eigenen Rhythmus wieder nachzuspüren. Du merkst, welche Nahrungsmittel dir besonders guttun und gewinnst dadurch mehr Vitalität und Leichtigkeit – und die Kilos purzeln dabei ganz nebenbei. Die positive Erfahrung führt darüber hinaus, zu Klarheit, Balance, Ausgewogenheit und zu mehr Vertrauen in das eigene Körpergefühl.

Das Intervallfasten setzt im Unterschied zum klassischen Fasten den Fokus auf eine Vitamin- und Nährstoffreiche Kost, die den Körper wunderbar entsäuert und den Säure-Basen-Haushalt reguliert. Schonend zubereitetes Gemüse, Sprossen, Nüsse, Saaten sowie ausgesuchte Pflanzenöle stehen im Mittelpunkt.

Durch die Kombination von Basen- und Intervallfasten im Rhythmus 16:8 geben wir dem Körper ausreichend Zeit zur Zellreinigung, und sorgen so zusätzlich für eine Entlastung und Reinigung des Körpers.

Die Autophagie wird ausgelöst und sorgt so für eine zusätzliche Reinigung und Erneuerung der Zellen. Denn ab 16-stündiger Nahrungsabstinenz bauen Körperzellen eigene unbrauchbare Bestandteile, schadhafte Proteine oder Zellbestandteile ab und nutzen sie für Umbau und Energiegewinnung. Ohne Autophagie lagert sich dieser zelluläre Müll in der Zelle ab und kann die reibungslose Funktionsweise der Zelle dauerhaft behindern.


Was meine Teilnehmerinnen & Teilnehmer sagen

Fasten und Wandern

Fasten und Wandern

Klare Empfehlung für alle die etwas für Ihre Gesundheit tun möchten.
Ich habe aus gesundheitlichen Gründen gefastet und da es das erste Mal war, wollte ich dies mit professioneller Unterstützung machen.

Die Woche in Ruhpolding war eine tolle Erfahrung, Corinna war immer für uns da, hat alles super erklärt, unsere Fragen verständlich beantwortet. Corinna hat ein großes fundiertes Wissen rund um das Fasten und die Ernährung, ich habe eine Menge lernen können. Das I-Tüpfelchen für mich waren die Wanderungen, in dieser grandiosen Natur, die Corinna mit uns gemacht hat.

Ich habe in der ganzen Woche keinen Gedanken an Essen gehabt und habe Zuhause noch 3 Tage weitergefastet.
Die Vorbereitung auf das Fasten, die Entlastungstage sind wichtig, besonders die mentale Vorbereitung ich glaube ohne die wäre es mir persönlich schwerer gefallen.
Das beste ist, das die gesundheitlichen Herausforderungen abklingen.

Danke für deine Begleitung liebe Corinna und all das was Du an Wissen geteilt hast. Gerne werde ich das mit deiner Begleitung wiederholen.

Heike
zum Thema:Fastenwoche in Ruhpolding

Fastenwoche in Ruhpolding Ende April 2022

Nach vielen Basenfastenkuren kam ich frohen Mutes zum Buchinger Fasten. Corinna hatte sehr schöne Wanderungen im Programm und vor allem FRISCH gepresste Säfte und FRISCH pürierte Gemüsesuppen sowie Grandner Wasser und viele verschiedenen Kräutertees. Ihre Anleitungen waren weder zu lang noch zu kurz und sie stand 7/24 zur Verfügung. Wir hatten zwei eigenen Räume, einen zum Essen, und im anderen konnte man Yoga oder Qi Gong machen. Kein Hunger, kein Durst, keine Langeweile. Ein Rundum-Wohlfühl-Paket. Ich empfehle Dich weiter, liebe Corinna, vielen Dank. Gruss, Inge

Inge
zum Thema:Fastenwoche in Ruhpolding Ende April 2022

Fastenkur im Allgäu

Ich war eine Woche beim Fastenwandern in Bad Wurzach.
Es war für mich eine sehr schöne Woche. Ich habe sehr viel Neues von Corinna gelernt, die immer für einen da war.
Das Wandern, die morgendliche Gymnastik (habe ich mir beibehalten), die vielen Gesprächsrunden in einer tollen Truppe, machten das Fasten fast zur Nebensache!!

Ich würde es genau so wieder machen. Vielen Dank Corinna

Dagmar
zum Thema:Fastenwandern im Allgäu 01.08. - 08.08.21

Warum soll Fasten Frauensache sein?

Als einziger Mann war ich in Bad Wurzach in der Fastenwanderwoche. Nach vielen Fastenwochen ist mir das zum ersten Mal passiert. Wo sind die Männer geblieben? Unsere Fastenleiterin Corinna hat die Woche sehr kompetent geleitet, uns sehr gute Anleitungen gegeben, um die Ernährung anzupassen, ohne das Gefühl zu haben, auf Wesentliches verzichten zu müssen, aber auch die Nahrungsaufnahme bewusster wahrzunehmen. Ich habe mich in dieser Woche sehr wohl gefühlt, auch auf den Wanderungen, die wesentlich dazu beigetragen haben, dass man nicht ständig am Essen herum studiert. Mein grosser Wunsch geht dahin, dass ich künftig mehr Männer antreffe, die den Mut haben für eine Woche auf die „normale Nahrung“ zu verzichten und ihrem Körper etwas Gutes zu tun. Ich freue mich schon auf die nächste Fastenwanderwoche!

Peter Mathis
zum Thema:Fastenwanderwoche in Bad Wurzach

Fastenwoche in Bad Wurzach

Liebe Corinna, eine Woche FASTEN in Bad Wurzach hat mir sehr viel Kraft gegeben. Das FASTEN ist mir stets leicht gefallen auch Dank deiner ruhigen Art und Ausstrahlung. So hattest du auch für jede Frage eine passende Antwort und hast mich dadurch stets unterstützt. Die hervorragende Organisation und die vielseitigen Tagespunkte haben die Tage kurzweilig gemacht. Die Wanderungen waren so organisiert, dass alle Teilnehmer teilnehmen konnten – egal ob jung oder alt. Auch wenn jemand sich überfordert hatte, konnte stets eine Lösung gefunden werden. Die informativen INPUTs waren gut vorbereitet und vorgetragen. Das neue Wissen konnte ich in meinem Alltag jetzt anwenden und die Fastenwoche somit gut ausklingen lassen. Vielen vielen Dank für diese schöne und erholsame Woche.

Grüße aus Esslingen

Kathrin
zum Thema:Fasten

Eine wunderbare Woche trotz sehr viel Regen …

Diese Woche Fastenwandern in Ruhpolding war wunderbar, obwohl der Himmel jedenTag für mehrere Stunden die Schleusen öffnete.
Corinnas unaufgeregte, fachlich kompetente, nie dogmatische Begleitung, die schöne Umgebung, das tolle Hotel, die wunderbare Yogalehrerin und die tolle Gruppe liessen keine Wünsche offen. Herzlichen Dank für das tolle Erlebnis.
Ich werde definitiv wieder eine Woche buchen, vielleicht noch weiter südlich mit mehr Sonne ….

Ute
zum Thema:Fastenwandern in Ruhpolding Mai 2021

Eine neue Erfahrung für mich, die mich und meinen Körper wieder ins Gleichgewicht gebracht hat

Ich hatte schon eine ganze Weile kein gutes Körpergefühl mehr…
Daher wollte ich die Woche Fasten mit Wandern nutzen, um meinen Kopf und meinen Körper zu „resetten“. Und was soll ich sagen?! Es fiel mir – entgegen meiner Bedenken – überhaupt nicht schwer! Corinna macht es einem mit ihrer herzlichen Art, den wertvollen Information und den schönen Wanderungen sehr leicht, sich auch als Neuling dem Thema zu öffnen und locker durchzuhalten.
Das Beste: auch heute, zwei Monate nach meiner ersten Fastenkur, fühle ich mich rundum wohl und freue mich schon jetzt auf mein nächstes Fastenwandern in 2021 mit Corinna. Denn das ist fest eingeplant! Danke, liebe Corinna.

Sandra
zum Thema:Fastenwandern in Ruhpolding - Herbst 2020

Fastenwandern in Ruhpolding

Fasten leicht gemacht …

ich hätte nicht gedacht, dass Fasten mir so leicht fallen könnte. Die Tage beim Fastenwandern in Ruhpolding waren ausgefüllt von wunderschönen und abwechslungsreichen Wanderungen, Yoga, Meditationen und Saunagängen. Die Vorträge und Gespräche verhalfen mir zu einem tiefen Verständnis über das Heilfasten und damit stärkten sie die Motivation zu jeder Tageszeit. Die Fastenmahlzeiten und Tees waren jeden Tag frisch zubereitet und lecker – sogar der Tisch wurde immer liebevoll gedeckt.
Ich blicke auf eine Woche mit interessanten Erfahrungen und schöner Momente zurück. Die innere Ruhe aus der Woche und das tolle Körpergefühl begleiten mich noch immer zuhause.

Die nächste Fastenwoche bei Corinna ist bereits in Planung!

Eva
zum Thema:Fastenwandern

Fastenwandern 2020

Innere Einkehr und Balsam für Körper & Seele!

Für mich als Fastenunerfahrene waren diese Tage eine sehr schöne Erfahrung. Corinna begleitet jeden Teilnehmer sehr individuell und professionell durch die Fastentage. Alles ist sehr gut durchorganisiert und mit dem Personal von „Helds Vitalhotel“ abgesprochen. Das Hotel bietet die perfekte Umgebung zur Erholung und Entspannung.
Tolle Wanderungen und auch die Qi Gong Stunden mit der Senior Chefin des Hotels sowie Yoga am Abend trugen dazu bei. Ganz besonders schön, war auch die Meditationsstunde. Die prima Truppe hat das „Abenteuer Fasten“ vollendet. Lustige Stimmung, interessante Menschen und Gespräche.
Vielen Dank liebe Corinna und allen lieben Teilnehmern und dem Team des Hotels.

Simone
zum Thema:Fastenwandern im Herbst 2020 in Ruhpolding

Fasten Chiemgau – ein rundum Sorglospaket

Fasten Chiemgau

Es war ein rundum Sorglospaket, ich habe mich äußert wohl gefühlt. Ich habe sehr viel gelernt von Corinna, was ich mit in meinen Alltag nehmen kann. Sie hat das Fasten mit absoluter Fachkompetenz und Humor perfekt begleitet. Das Hotel war sehr gut, wir hatte auch immer einen liebevoll gedeckten Tisch zum „Essen“. Die Wanderungen in diesem wunderschönen Chiemgau waren herrlich, auch da hat Corinna eine gute Auswahl getroffen und das Niveau der Gruppe optimal berücksichtigt. Das Programm mit Qigong, Yoga und eine geführte Meditation runden das Erlebnis ab.
Ich bin selten so erholt und befreit aus einem Urlaub gekommen. Das Sahnehäubchen war die großartige Gruppe.
Sehr gerne wieder!

Jutta
zum Thema:Vital & Aktivzeit mit Fastenwandern im Chiemgau

HELDenhaft Fasten in Ruhpolding – Sommer 2020

Corinna ist eine sehr kompetente, umsichtige und sympathische Fastenleitung, ich habe mich rundum gut aufgehoben und begleitet gefühlt. Das Hotel in Ruhpolding ist wirklich schön, die Gruppe war super. Herzlichen Dank!

Ruth
zum Thema:HELDenhaft Fasten

Fastenwoche im Januar 2020

Sehr nette, persönliche Betreuung, gute Auswahl der Wanderrouten mit ergänzenden Erklärungen zu Mallorca, sehr gute Fachkenntnisse bezüglich Fasten und Ernährung, hervorragende Auswahl der Beherbergung

anonym
zum Thema:Wandern & Fasten auf Mallorca

Wandern und Fasten – genau die richtige Kombination

Corinna macht das sehr gut – sie ist ein sehr kompetente Ansprechpartnerin zu allen Fragen der Ernährung. Unsere kleine, familiäre Gruppe hat sich unter ihrer Anleitung sehr gut verstanden. Bei der Auswahl der Finca hat sich Corinna auch viel Mühe gegeben – mit prima Erfolg – das schöne, ländlich-mediterrane Umfeld auf gutem Niveau – hat uns sehr gefallen. Das Wandern ist das Beste : da bietet Mallorca schönste Landschaften und Corinna hat uns auf sehr schöne Wege mit tollen Ausblicken geführt. Für uns war das Wandern auch wichtig, um das Fasten nicht als reine Beschränkung, sondern als tolle Erfahrung zu erleben.

Wanderfan
zum Thema:Wandern und Fasten auf Mallorca

Gelungener Einstieg ins neue Jahr

Die Fastenwoche im Januar auf Mallorca in einer schönen Finca war ein gelungener Einstieg ins neue Jahr.
Obwohl ich schon öfter gefastet habe, habe ich einiges Neues dazu gelernt. Corinna hat alles gut vorbereitet von Skripten über Tees, Säfte, Honig bis hin zu Basenbäder etc. Sie hatte auch immer ein offenes Ohr für Fragen und hilfreiche Tipps bei Beschwerden.
Toll war auch der Service morgens Tee ans Bett zu bekommen. Abgerundet haben den Aufenthalt sehr schöne abwechslungsreiche Wanderungen in der traumhaften Landschaft der Insel. Vielen Dank und gerne wieder!

Stephanie
zum Thema: Fastenwandern Mallorca

Neue Erfahrung

Fasten ist keinesfalls Askese und hat mir in Bezug auf meine Gesundheit sehr gut getan. Herzlichen Dank für die schöne Erfahrung und tolle Woche in der Gruppe.

Carola
zum Thema: Fasten

Toll

Das Konzept der Fastenreise und Corinna als Fastenbegleitung hat mich begeistert. Ich habe keine Sekunde etwas vermisst … auch ohne Essen. Die nächste Reise ist bereits vorgemerkt. Liebe Grüße Tina

Tina
zum Thema: Fasten

Vielen Dank für die Inspiration

Mein erster Workshop mit Corinna hat mir gezeigt, wie lecker und gesund basische Küche sein kann. Auch meine Familie war von den neuen Rezepten begeistert.

Maria
zum Thema: Detox

Reich der Engel

Das Fasten ist das leben der Engel, das jene,
die sich ihm hingeben, ins Reich der Engel versetzt.

Athanasius Bischof von Alexandrien (295-373)
zum Thema:Fasten

 

 

 

 

"Es gibt eine Kraft aus der Ewigkeit, und diese ist grün" - Hildegard von Bingen -